GOLFplus Kopf

Gif Animated Buttons by Vista-Buttons.com v5.7

Sonderbriefmarke „GOLF“

Briefmarken „Für den Sport“ zum Olympia-Comeback in Rio

Das Bundesministerium für Inneres /BMI) und die Stiftung Deutsche Sporthilfe haben am 20.April 2016 in Berlin, die diesjährigen Briefmarken „Für den Sport“ vorgestellt.Erfreulich, dass unter den drei Motiven 20160 auch der Golfsport vertreten ist.

Die Rückkehr des Golfsports in das Programm der olympischen Sommerspiele 2016 in Rio, war Anlass für eine Golf-Sondermarke. Neben Golf gibt es in Deutschland 2016 noch die Sondermarke „Rugby“ das ebenfalls wieder in die olympische Familie zurückkehren darf und „Fußball“ anlässlich der Europameisterschaften in Frankreich.
Den Vertretern dieser Sportverbände überreichte Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble und Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière die Erstausgaben der diesjährigen Sport-Sonder-Marken.
Das DGV Vorstandsmitglied Jörg Schlockermann nahm für den DGV die Erstausgabe entgegen. Er bedankte sich bei den Ministern mit den Worten: „Es ist ein schönes und sichtbares Zeichen für unseren Sport. Mit der Rückkehr ins olympische Programm rückt Golf noch mehr in den Focus der Öffentlichkeit. Außerdem freuen wir uns, dass mit den Erlösen, dank unseres Partners, der Deutschen Sporthilfe, der Leistungssport in Deutschland gefördert wird,“

Ein Golfball ziert die 145 Cent-Sonder-Marke-Sport. Die begehrten Sammlerstücke sind zum Preis von 2 Euro, ab dem 2. Mai unter www.sportbriefmarken.de erhältlich.Der Aufschlag von 55 Cent geht zu Gunsten der Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Sportbriefmarken zu Gunsten der Sporthilfe gibt es seit 1968 in Deutschland. Inzwischen hat die Stiftung Deutsche Sporthilfe auf diesem Weg über 130 Millionen an Fördermitteln erhalten. Jährlich werden rund 4.000 Sportler, zu denen jetzt auch Spielerinnen und Spieler des
„Golf Team Germany“ gehören, unterstützt.

Fotos: BMI und Deutscher Golf Verband (DGV)