GOLFplus Kopf

Gif Animated Buttons by Vista-Buttons.com v5.7

DGV-Golfbarometer, Frühjahr 2016

GOLF-Anlagen in Deutschland erwarten „Aufwärtstrend“

Die deutschen Golfanlagen starten mit gestiegenen, wirtschaftlichen Erwartung in die neue Saison. Dieser positive Trend wurde vom DGV, zusammen mit dem IFH Institut für Handelsforschung, bei der traditionellen Umfrage vor Saisonbeginn, ermittelt. Die an der Umfrage beteiligten 174 Golfanlagen haben positive Geschäftserwartungen und glauben an steigende Mitgliederzahlen.

Bei der Vorstellung des Frühjahrs-Golfbarometer, bewertete Alexander Klose, Vorstand für Recht und Services im DGV, die Ergebnisse der Umfrage mit den Worten:
„Es ist ein erfreuliches Zeichen, dass sich die Stimmung auf den deutschen Golfanlagen in diesem Frühjahr bei verschiedenen Indikatoren weiter aufgehellt hat und die Verantwortlichen überwiegend zuversichtlich in die neue Saison gehen.
Ich bin überzeugt, dass viele einzelne Initiativen vor Ort aber auch die aufmerksamstarken bundesweiten Aktionen Wirkung zeigen“.



Gegenüber den letzten Jahren wird eine positive Entwicklung der Mitgliederzahlen von den Golfclubs erwartet. Bei den angebotenen, unterschiedlichen Mitgliedsformen führt weiterhin die Vollmitgliedschaft, gefolgt von den Jahresmitgliedschaften. Als Trend erwarten die Clubs in der Zukunft eine wachsende Bedeutung der Schnuppermitgliedschaften.
Die Jahresspielgebühren für 2016 sind vermehrt gestiegen, die gleiche Entwicklung zeichnet sich auch bei den Greenfees ab.

Der Index des Golfbarometers, der aus dem Saldo der Antworten „sind gestiegen“ und „haben abgenommen“ gebildet wird zeigt eine insgesamt positive Entwicklung.
45% der Clubs sagen: ist gestiegen, 40% sagen: bleibt gleich, nur 15% sagen hat abgenommen.


Text: Klaus Pfeffermann
Grafik: DGV / IFH

zurück zur Homepage