GOLFplus Kopf

Gif Animated Buttons by Vista-Buttons.com v5.7

Eurowings:

Weihnachtsüberraschung für süddeutsche Low-Cost-Flieger.

Ab Sommerflugbahn 2017 startet Eurowings auch in München


(KPF) Der Flughafen München erweitert ab dem Sommerflugplan 2017 seine Angebote im Low-Cost-Bereich.
Die Lufthansa -Tochter Eurowings siedelt sich in München, im Terminal 2 an. Auf einer Pressekonferenz am 21.12.2016 stellten der Lufthansa Vorstand Karl Ulrich Garnadt und der Münchner Flughafen Chef Dr. Michael Kerkloh das Projekt vor.
Der Flughafen München hofft damit das Standbein Low-Cost-Bereich, mit weltweit wachsenden Zahlen, zu stärken.

Ab Ende März fliegt Eurowings von München aus 32 für Geschäftsreisende und Urlauber, attraktive Ziele in Europa an. Wöchentlich starten dann 89 Flüge, alle mit dem Airbus A 320. Voraussetzung hierfür war, dass Eurowings die vorhandene Flugzeug-Flotte (z.Zt. 93 Flugzeuge) nahezu verdoppeln konnte. Die benötigten Maschinen kommen von der Air Berlin, die für zunächst sechs Jahre 33 Flugzeuge einschl. Cockpitcrews und Kabinenpersonal an Eurowings vermietet hat und aus der vollständigen Übernahme der Brussels Airlines. Zum Deal mit der belgischen Fluglinie gehören auch 51 Flugzeuge.


Ab München werden, außer Zielen in Deutschland, überwiegend die Ferienregionen Italiens, Griechenlands, Portugals, Spaniens, sowie europäische Hauptstädte, also Ziele die auch für Golfer von Interesse sind, angeflogen.
Zum Start bietet Eurowings Schnäppchen-Angebote ab € 29,99, nur mit Handgepäck, die bereits ab 22.12.2016 gebucht werden können. Frei nach dem Werbeslogan von Eurowings: „Wer früh bucht, sichert sich Zugriff auf die besten und günstigsten Angebote“.
Eurowings erwartet im ersten Jahr bereits ca. 400.000 Fluggäste, die vom Flughafen München im Erdinger Moos starten.

Von besonderem Interesse für Golfspieler: Eurowings hat neben dem BASIC-Tarif, der nur Flug mit Handgepäck umfasst, weitere Services müssen zu gebucht werden, noch zwei weitere Tarife im Angebot:
Tarif SMART, dieser enthält neben Flug noch Extraleistungen, wie die Mitnahme eines Gepäckstückes bis 23 kg, einen Snack und Softdrinks an Bord, sowie die Möglichkeit zum Meilen sammeln.
BEST-Tarif hauptsächlich auf den Langstrecken, hier sind inklusive: Sitzkomfort mit viel Beinfreiheit, zwei Gepäckstücke bis zu je 23 kg, à-la-Carte-Menü an Bord, Priority Check-in, Lounge-Zugang für Miles &More Statuskunden.

Im kommenden Sommerflugplan wird es von Eurowings ab Deutschland weitere Langstrecken-Angebote geben, darunter nach Namibia / Windhoek., besonders interessant für Golfer die die südafrikanischen Golfplätze der Cape Region kennen lernen wollen.

Weitere Infos und detaillierte Preis-Angebote finden Sie unter:
www.eurowings.com oder telefonisch beim Callcenter 01806 320 320



Text und Foto: Klaus Pfeffermann





 

zurück zur Homepage