GOLFplus Kopf

Gif Animated Buttons by Vista-Buttons.com v5.7

DGV-Golfbarometer :

Der Deutsche Golfverband meldet für 2016 positiven Wachstums-Trend


(KPF/gplo) Unter dem Motto „Immer mehr Menschen spielen in Deutschland Golf“ stand die Pressekonferenz des Deutschen Golfverbandes (DGV) am 18.1.2017 in Stuttgart. Der Präsident des DGV, Herr M. Kobold, konnte mit positiven Wachstumszahlen, sowohl für Mitglieder als auch für Golfplätze in Deutschland glänzen.
Die Zahl der Golfer stieg um 0,5% auf die Rekordzahl von 643.158 Mitgliedern. Auch die Zahl der Golfplätze ist um 5, auf nun 732 gestiegen.
Präsident M. Kobold erläuterte diese erfreuliche Entwicklung mit den Worten:
„Dem DGV ist es gelungen, den Trend des rückläufigen Wachstums in Europa umzukehren und das beste Ergebnis seit vier Jahren zu erzielen. Dies ist unter dem Hintergrund europaweit rückläufiger Mitgliedszahlen im Golf, bemerkenswert. Es freut uns, dass so viele Menschen in Deutschland unseren Sport ausüben “.
Im Ranking der Sportverbände für olympische Sportarten liegt Golf in Deutschland auf Platz 8.
Die großen Golfnationen Europas mussten seit 2010 mit einem Mitgliederschwund von 6,4% alle Federn lassen, während im gleichen Zeitraum die Zahl der im DGV registrierten Golfer um 4,9 % stieg.
Interessant in diesem Zusammenhang, rückläufige Entwicklungen im Golfsport werden weltweit von allen Erdteilen, mit Ausnahme von Asien, gemeldet. So wurden in den letzten Jahren z.B. in Amerika jährlich bis zu 100 Golfplätze geschlossen.

Hier die Bilder und Diagramme zu den Zahlen als pdf-Datei

Text: Klaus Pfeffermann
Grafik: DGV / IFH