GOLFplus Kopf

Gif Animated Buttons by Vista-Buttons.com v5.7

GOLF-X-Cube:

Rückschwungtrainer zur Saisonvorbereitung

Noch haben uns die winterlichen Temperaturen fest im Griff. Die Wetterfrösche prognostizieren aber bereits für die nächsten Tage steigende Temperaturen. Im Alpenvorland haben Seen und Bäche noch eine dicke Eisdecke, trotzdem gibt es schon Golfcourse, die bereits mit Wintergrüns, bespielbar sind. Der Beginn der Golfsaison 2017, in Deutschland meist ab Mitte März, steht quasi schon in den Startlöchern.

Der GOLFplus-Tipp:
Nutzen Sie die kommenden Wochen noch, um ihren Körper, nach den Monaten ohne Golf wieder rechtzeitig in Schwung zu bringen.
Dabei könnte Ihnen der Rückschwungtrainer „Golf -X- Cube“ helfen.
Wir haben diese Trainingshilfe für Sie entdeckt, die den Rückschwung verbessert bzw. stabilisiert und zum Muskelaufbau beim Heimtraining genutzt werden kann.

 

  Die Trainings-Ziele mit Golf-X-Cube

 

 

 

 

 

 

+ Den Kopf während der gesamten Schwungbewegung ruhig zu halten

+ Den Kopf, bei langen Schlägen, hinter dem Ball zu halten

+ Aufbau eines Körpergefühls für die Rumpf-Drehung mit festem Stand

+ Das rechte Knie bei Rechtshändern zu stabilisieren
   (linkes Knie bei Linkshändern)

+ Gezielter Muskelaufbau beim Heimtraining

 

Beim Trocken-Training (z.B. 3 x wöchentlich) zu Hause ohne Ball wird die Muskulatur gestärkt und gleichzeitig das Körpergefühl für den Rückschwung automatisiert.
Auf der Driving Range können Sie dann den Rückschwung in der Praxis mit Eisen oder Hölzern üben.
Mit dem Golf-X-Cube Rückschwungtrainer können Sie ihre Schlagtechnik selbst überwachen.
Wie das geht? Eigentlich ganz einfach.
Sie legen den Golf-X-Cube beim Schlagtraining so zwischen Körper und Ball, dass die grüne Oberfläche nach oben zeigt (siehe Fotos).
Sind während des Schlages die gelben Seitenflächen des GOLF-X-Cube nicht sichtbar, war der Schwung korrekt.
Konnten Sie die gelben Seitenflächen sehen, hat sich die Körperachse verlagert, was beim Schlag zu weniger Genauigkeit führt und Längenverlust zur Folge hat. Der Fehler in der Schwung-Dreh-Bewegung sollte korrigiert werden.
Klingt eigentlich ganz simpel. Ist aber, wie ich beim Testen auf der Driving Range selbst feststellen konnte, gar nicht so einfach.
Der GOLF-X-Cube wird auch von Club-Pros, besonders Spielern mit höheren Hcp (über 25) als Trainingshilfe empfohlen.
Mit dem Kauf des Gerätes erhalten Sie eine ausführliche Trainingsanleitung einschließlich DVD.

Bestellung: marketing@golf-x-cube.com
Bestellhotline: +49 56229 9171189
Preis: € 29.95 + 4.95 Versandkosten

GOLFplus wünscht Ihnen, in den verbleibenden Wochen bis zum Saisonstart ein erfolgreiches Training und eine gute Golfsaison 2017.

Weitere Infos, finden Sie unter
www.golf-x-cube.com

Text: Klaus Pfeffermann
Fotos: Golf-X-cub
e