GOLFplus Kopf

Gif Animated Buttons by Vista-Buttons.com v5.7  

Archiv

Ein Luxushotel und neun Golfplätze:

 

"Quinta do Lago" - Golf-Star der Algarve

 

Augenscheinlich unberührt vom gegenwärtigen Weltgeschehen boomt der Ferienkult an der Algarve.
Das 5-Sterne-Luxushotel "Quinta do Lago", 1988 gegründet, wurde und wird weiter optimiert, immer neue Golfplätze schießen im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Boden ebenso wie Villen in den Golfresorts. 

 

Bild rechts: Nach St.Andrews das wohl bekannteste Fairway Europas , das 16.Loch des "Golf Royal Course" von Vale do Lobo, ein par 3 über 218 m (weißes Tee) über drei Felsbuchten hinweg.

Diese Region Quinta do Lago bietet aber auch wirklich Bestes: Das 5-Sternehotel "Quinta do Lago" wird von vielen, die einmal darin abgestiegen sind und andere Hotels kennen, als das beste Hotel der Algarve bezeichnet. 
 

Man kann es auch an den Preisen ablesen.
Aber 43 Prozent Engländer, 37 Prozent Deutsche sowie Belgier, Nordländer und auch Amerikaner haben Zeit und Geld, um dort - umgeben von neun Golfplätzen - leben, spielen und genießen zu können. 

Bild links: Vale do Lobo"Ocean": ...und endlich das Meer.

Das Hotel liegt nur durch eine Lagune vom Atlantikstrand getrennt am Rande des Naturschutzparks Ria Formosa in einem subtropischen Park, hat 121 Zimmer und 20 Suiten und gehört jetzt der Orient-Express-Kette und zu den "Leading Hotels of the World". 

Alle üblichen Luxushotel-Accessoires wie z. B. zwei Spitzenrestaurants, die komfortablen Raumausstattungen, zwei Swimmingpools, Wellness, Fitness usw. sind vom Feinsten. Das zahlreiche Personal bietet erstklassigen Service.  Entscheidend für die Spitzenposition unter ähnlichen anderen Hotels aber ist zusätzlich die günstige strategische Lage im dichtesten Ballungsraum von Golfanlagen in Europa.
 

 

Vom "Golf Desk" des Hotels aus sind Abschlagzeiten und Buggies auf insgesamt neun zumeist sehr bekannten Golfplätze buchbar. 

Leihwagen und Shuttle-Verkehr sind möglich, um in weniger als einer Stunde zu jedem der Plätze zu gelangen. Darunter sind prominente Anlagen wie Vilamoura "The Old Course", 1997 für rund sechs Millionen zu einem Spitzenplatz optimiert sowie die Plätze Quinta do Lago, Ria Formosa, Pinheiros Altos, Vila Sol, Vilamoura Pinhal, Vilamoura Laguna, Vale do Lobo Royal Course und Vale do Lobo Ocean. Pinheiros Altos Golfclub:
Bild rechts: Das 17. Loch, ein par 3 Inselgrün über nur 113 m, aber erkennbar ebenso schön wie schwierig.
 

Allen gemeinsam ist ein Greenfee von mindestens DM 100,-, überwiegend aber von ca. DM 180,- und ein Buggy für DM 70.- bis zumeist DM 100,-. 

Die Handicapforderungen sind für Herren fast durchweg 28, für Damen 36. Und trotzdem: Eine geeignete Teetime zu bekommen ist häufig nur über Wartezeiten möglich. 

 

Zum erwähnten sehr guten Service des Hotels gehört auch die Vermittlung von ermäßigten Greenfees auf den genannten neun Plätzen zwischen 11% und 46% und von zwei Golfschulen. Gruppenreisen sind bezüglich der Hotelpreise und Greenfees reduziert. 

 


Bild links: Auf dem Golfplatz Ria Formosa, ganz in der Nähe des Hotels:Das direkte Anspielen wagen die wenigsten.
 

 

Fazit: Komfort, Service und Lage des Hotels "Quinta do Lago", das Mittelmeerklima mit 300 Sonnentagen im Jahr und die noch wachsende Zahl von in dieser Region sind für die meisten Golfer eine Reise wert. 

 

 

 

 

Infos:
Hotel Quinta do Lago 
8135-024 Almancil,
Algarve, Portugal 
E-Mail: Sandro.fabris@quintadolagohotel.com

Eduard Roth
zurück zur Homepage