GOLFplus Kopf
 

Alfons Schuhbeck kocht für Sie
 

Rezepte des Starkochs

für Golferinnen und Golfer
zum Nachkochen und genießen

Juli 2007

 

Melonensuppe mit Marzipanravioli und Minze


 

Zutaten:

Suppe:
1 vollreife Charentaisemelone oder Kantaloupmelone
2 cl Campari
4 EL Orangensaft
Saft von ½ Zitrone
30 g Zucker
60 ml weißer Portwein
1 Glas Prosecco

Ravioli:
100 g Wiener Grießler
1 kleines Ei
1 TL geschmacksneutrales Öl
1 Prise Salz
150 g Marzipan
4 EL Milch
1 EL geröstete Mandelblättchen
1 EL Orangenlikör
1 TL Amaretto
je 1 Msp Zitronen- und Orangenabrieb

Mehl zum Ausrollen
Etwas Eiweiß zum Bestreichen
Grieß für das Tablett

Zucker
½ ausgekratzte Vanilleschote
je 1 Streifen unbehandelte Orangen- und Zitronenschale
2 Sternanis
4 Zweige Minze
 


Zubereitung:

Suppe:
Die Melone halbieren, die Kerne entfernen und aus dem Fruchtfleisch einige kleine Kugeln (ca. 120 g) als Einlage ausstechen. Das übrige Fleisch (ca. 400 g) mit Campari, Orangensaft, Zitronensaft, Zucker und weißem Portwein pürieren und zuletzt den Prosecco hinzufügen.

Die Melonenkugeln in die Suppe legen und zugedeckt mehrere Stunden kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit Zitronensaft und Puderzucker oder Läuterzucker (Zuckersirup) etwas nachschmecken und evtl. noch einen Schuss Prosecco hinzufügen.

Ravioli:
Für den Nudelteig alle Zutaten mithilfe einer Küchenmaschine zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Für die Fülle alle Zutaten miteinander verrühren.

Den Teig vierteln und mit einer Nudelmaschine oder einem Rollholz zu 2 dünnen, langen Teigplatten ausrollen, dabei mit etwas Mehl bestäuben. Bis zur Weiterverwendung mit Frischhaltefolie bedecken.

Die Hälfte der einzelnen Teigbahnen dünn mit Eiweiß bestreichen, die Marzipanfülle im Abstand von etwa 2 cm darauf setzen und die restlichen Teigbahnen locker und so glatt wie möglich darüber legen. Die obere Teigplatte mit den Fingern um die Füllung herum andrücken und dabei die Ränder ohne Luftblasen verschließen. Mit einem runden Ausstecher (3 bis 4 cm) Ravioli ausstechen und bis zum Kochen auf ein mit Grieß bestreutes Tablett legen.

In einem Topf Wasser mit Salz und Zucker aufkochen lassen. Vanille, Orangenschale, Zitronenschale und Sternanis einlegen, die Ravioli darin bissfest kochen, heraus heben, abtropfen lassen und mit der Suppe anrichten. Einige Minzeblätter klein schneiden und auf die Suppe streuen, mit einem Zweig Minze garnieren.

 

Alle Fotos dieser Serie: Copyright by Susie Eising / Zaber Sandmann

 

  mehr über Alfons Schuhbeck
Restaurant Schuhbeck's, Weinbistro und Partyservice

Schuhbeck's Gewürzladen


zurück