GOLFplus Kopf
 

Alfons Schuhbeck kocht für Sie


Rezepte des Starkochs für Golferinnen und Golfer zum Nachkochen und genießen

März 2008

 

Lammkarree mit Curry-Auberginenpüree

Zutaten:

Curry-Auberginenpüree:
1 große Aubergine
Salz
3 EL mildes Olivenöl
1 große Tomate
4 Lauchzwiebeln
2 EL Gemüsebrühe
1 TL Curry mild
1 Prise Cayennepfeffer

Lammkarree:
2 Lammkarrees, küchenfertig
1 EL Öl
40 g Butter
1 Knoblauchzehe
1 Rosmarinzweig
1 rote Chilischote
1 Scheibe Ingwer
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Curry-Auberginenpüree:
Die Aubergine längs halbieren, das Fruchtfleisch über Kreuz einschneiden, mit der Schnittseite nach oben auf ein Backblech legen, salzen und mit 3 EL Olivenöl beträufeln. Bei 200°C im vorgeheizten Ofen etwa 20 bis 30 Minuten backen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus holen und grob hacken.

Die Tomate entstrunken, an der Oberfläche über Kreuz einschneiden, etwa 20 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, enthäuten, vierteln, entkernen und die so entstandenen Tomatenfilets in Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.

Kurz vor dem Anrichten in einem Topf die Brühe erhitzen, den Curry hinein rühren, das gehackte Auberginenfleisch, Tomaten und Lauchzwiebeln dazu geben, erhitzen, das übrige Olivenöl hinzufügen und mit Salz und Cayenne abschmecken.

Lammkarree:
Den Backofen auf 100°C vorheizen, ein Ofengitter auf die mittlere Einschubleiste schieben und darunter ein Abtropfblech stellen.
Die Lammkarrees in einer Pfanne bei mittlerer Hitze im Öl rundherum anbraten. Auf das Ofengitter legen und in 50 bis 60 Minuten darin rosa durchziehen lassen.

In einer Pfanne bei sanfter Hitze die Butter schmelzen lassen. Die Knoblauchzehe in Scheiben schneiden und mit dem Rosmarinzweig, Chili und Ingwer in die Butter geben. Das Lammkarree darin wenden, salzen und pfeffern.


Gebratene kleine Kartoffeln

Zutaten:
500 g kleine festkochende Kartoffeln (Sieglinde)
Salz
1 Prise ganzer Kümmel
1 EL Öl
1 EL Butter
Bratkartoffelgewürz, Punch Phoron


Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen, in Salzwasser mit Kümmel weich kochen, auf einem Sieb abgießen, auskühlen lassen und halbieren. In einer Pfanne im Öl goldbraun anbraten, salzen, etwas Butter hinzufügen und mit Bratkartoffelgewürz würzen.

 

Alle Fotos dieser Serie: © Verlag Zabert Sandmann/Susie Eising

 

  mehr über Alfons Schuhbeck
Restaurant Schuhbecks, Bistro-Cafe Orlando und Partyservice
Schubecks Kochschule
Schuhbecks Gewürzladen

zurück