Anzeige


GOLFplus Kopf

Gif Animated Buttons by Vista-Buttons.com v5.7

 

Golf-Neuheiten:

Hightech-Premium-Golf-Schäfte  „made in Germany“


GPLO/Kpf: Der deutsche Golfartikelhersteller B.i.G. & Stealex GmbH, beheimatet in München, brachte eine neue Generation von „Hightech-Premium-Golf-Schäften, made in Germany, auf den Markt.
Die-Enigma-Schäfte punkten in erster Linie durch eine bisher nicht erreichte Stabilität. Ermöglicht wurde die Produktion dieser Schaftgeneration durch Einsatz der „Carbon Light Metal Technology“ (CMLT) in der Fertigung. Eine einzigartige Verbund-Press-Technik, steht in der Patentschrift , die bereits in über 30 Ländern patentiert wurde. Auch der Einsatz neuer Materialien und neue Fertigungsmethoden sowie „Manufakturfertigung“ hat es erst ermöglicht, die Schäfte für Golfer aller Spielstärken interessant zu machen.

„Enigma Schäfte“ haben nach Aussage des Herstellers eine deutlich bessere Richtungsstabilität als bisherige Schäfte. Der Einsatz hochwertiger Fasern erhöht die Energieübertragung auf den Ball, durch die der Spieler in die Lage versetzt wird einen sichtbaren Längenzuwachs zu erzielen.

Diese Aussage in der Presseinformation machte mich neugierig: Welche weiteren Verbesserungspotenziale bieten die Enigma-Schäfte noch?
Bei meinem Besuch des Entwicklungszentrums von B.i.G: 6 Stealex erläuterte mir der Geschäftsführer Jürgen Dorsch die Neuentwicklung:

  • die Schäfte entstehen in Manufakturarbeit, sind also kein Massenprodukt

  • die Carbon Light Metal Technology (CLMT), eine einzigartige Verbund-Press-Tecnnik wird eingesetzt, um hochwertige Carbon-
    mit einer stabilen Aramid-Faser zu verbinden, aus der dann der Schaft entsteht.

  • für führende Schlägermarken, wie Titleist, Callaway, Ping,Taylor Made, B.i.G und PXG gibt es Adapter, mit dem es möglich ist,
    den Enigma-Schaft selbst zu montieren. Ihr Driver oder ihr Fairwayholz verwandelt sich also problemlos zum
    „High-Performance - Schläger“.

Lieferbar sind Enigma-Schäfte zur Zeit für Driver, Fairway-Hölzer und Hybride.
Der Spieler bekommt beim Spiel mit Hölzern dann immer das gleiche Schlaggefühl.
Zur Auswahl stehen drei Schaft-Versionen. Sie können je nach Spielstärke auswählen:

  1. Enigma Tour, geeignet für Spieler mit hoher Schwunggeschwindigkeit.
    Verstärkt Stabilität und Präzision, bei zusätzlicher Verbesserung derSchlagweite

  2. Enigma Pro für Spieler mit mittlerer Schwunggeschwindigkeit, für größere Weiten und höhere Flugbahnen

  3. Enigma Elite für Spieler mit niedriger Schwunggeschwindigkeit, verbessert die Distanz vom Tee bei weniger Kraftaufwand

Preise: Auf Anfrage, bis zu ca. € 400,-

Bestellungen: service@big-sport.com


Fazit: Schon bei einigen Probeschlägen in der Range-Halle von B.i.G. & Stealex vermittelte mir der Schaft Sicherheit. Das Gefühl ich muss den Schläger erst kennenlernen war nicht vorhanden.
Die meisten Golf-Schläger, die wir im Fach-Handel kaufen können, sind mit Schäften einer Massenfertigung bestückt. Deshalb kann es sich lohnen bereits beim Kauf eines Schlägers, diesen mit einem individuell gefertigten Schaft „made in Germany“ zu bestücken.
Schläger die bereits einige Zeit in ihrem Besitz sind, lassen sich nachträglich auf „High-Performance-Schäfte“ problemlos nachrüsten.

Mein Tipp: In wenigen Wochen feiern wir Weihnachten.
Überraschen Sie ihren golfenden Partner oder einen golfenden Freund mit einem Enigma Schaft.

Weitere Infos:
www.enigmagolfshafts.com

Text: Klaus Pfeffermann
Fotos: B.i.G. & Stealex

Anzeige