GOLFplus Kopf

Gif Animated Buttons by Vista-Buttons.com v5.7

Care Banner Corona

 

Skechers Comfort Technologie Company USA

Skechers GOLFSCHUHE Kollektion „Go Golf“ 2021


(KPF) Seit Ende Februar 2020 blieben in Deutschland wegen der Corona Pandemie die Tore der Golfmessen geschlossen.
Das heißt, eine bei Golfern so beliebte Informationsquelle, sich über die Überraschungen des Golfmarktes für die neue Saison 2021 zu informieren, gab es nicht.
Die Entwicklungsabteilungen namhafter Golfartikel-Hersteller arbeiteten aber fleißig weiter. Jeder Golfspieler weiß, das Rad kann nicht jährlich neu erfunden werden. Auch 2021 gab es interessante Neuentwicklungen und Verbesserungen bei Produkten des Golfmarktes.
Einer der weltweit größten Hersteller von Lifestyle- und Performance-Schuhen, Skechers, lüftete den Vorhang für seine neue Golfschuh Generation  „Go GOLF“!


Karin Pfeffermann beim Golf-Schuhtest in TirolÄltere Golfer erinnern sich sicher noch. Bis zum Ende des vergangenen Jahrhunderts wurden Golfschuhe weltweit aus relativ steifen Oberleder hergestellt. Die Sohlen waren mit Stahlnägeln bestückt, die dafür sorgten den Golfern einen festen Stand zu garantieren. Nachteil: Die Schuhmodelle waren nicht unbedingt bequem!
Zu dieser Zeit konnte weltweit auf jeder Golfanlage das gleiche Ritual beobachtet werden. Nach einer Runde haben Profi-Spieler und Freizeit- Golfer, so schnell als möglich die Schuhe gewechselt, zur Entlastung ihrer strapazierten Füße.
Ich erinnere mich noch genau, als ein Kollege 2010 oder 2011 berichtete, dass Fred Couples erstmals bei einem Masters-Turnier mit Golfschuhen ohne Spikes an den Start ging.
Couples wurde von den Mitspielern beneidet, wie er scheinbar locker über die Fairways marschierte und auch nach der Runde seine Golfschuhe nicht sofort wechselte.
Aus heutiger Sicht war das die Geburtsstunde neuer Golfschuh-Generationen.

Skechers gehört zu den Anbietern, die immer wieder versuchen durch Einsatz neuer Materialien, durch neue Fertigungsmethoden usw., den Komfort und die Funktionalität der Golfschuhe zu verbessern. Dabei gab und gibt es Unterstützung für Skechers- Entwickler durch eine enge Zusammenarbeit mit Profigolfern wie  Colin Montgomerie, Matt Kuchar oder Brooke Henderson.

Die vorgestellte Skechers GO GOLF- Generation 2021 bietet Leistungssportlern und Hobbygolfern eine unerwartet breite Palette von Golf-Schuh- Modellen mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis an.

Einige Beispiele der GO Golf Serie:

skechers/Damen-Modell-TropicDamen Modelle

  • Go Golf Elite 3 Twist

  • Go Golf Max-Swing

  • Go Golf Skech-Air Dos

  • Go Golf Skech- Air -Tropics

/skechers/Herrenmodell-Torque-TwistHerren Modelle

  • Go Golf Torque-Twist

  • Go Golf Elite-Tour

  • Go Golf Elite 4 – Viktoriy

  • Go Golf Max Bolt

Preise: Die Preise liegen zwischen € 95.- und € 150,-

Weitere Detail der Modelle finden Sie unter
www.skechers.de


Das Damen Modell Go Golf Air Tropics und das Herren Model Go Golf- Torque-Twist konnten wir von GOLFplus auf einer Runde in der Tiroler Bergwelt, beim Golf Park Mieminger Plateau kennen und schätzen lernen.

Beeindruckend der Geh-Komfort der GO Golf Familie.  Der Hersteller nennt als wichtigste Innovation der GO Golf Serie den Einsatz der Skechers Arch Fit Technologie. Hierbei handelt es sich um eine Einlegesohle, die schon seit längerer Zeit in Skechers Sportschuhen zum Einsatz kommt. Jetzt also erstmals auch bei Golfschuhen.
Schon bei den ersten Schritten mit den Schuhen zur Driving Range überraschte das Wohlgefühl an den Fußsohlen, das auch nach 18 Löchern noch spürbar ist.
Eine nicht zu unterschätzende Erleichterung ist die präzise funktionierende Schnürung beim Herren Modell.
Auf der Runde lässt sich mit einem kleinen Handgriff die Schnürung leicht korrigieren.
Das ansprechende, auffällige Design des Damen Modells Go Golf Skech-Air-Tropics wird die Golferinnen interessieren.

Golfer, die den Kauf neuer Golfschuhe planen, sollten die Angebote der Skechers Go Golf-Serie mit auf der Liste haben, auch wenn die große Zahl der angebotenen Modelle auf den ersten Blick etwas verwirrend erscheint.

Dänische Spielerin Pederson, Mitglied der siegreichen Europäerinnen.Eine bemerkenswerte Plattform, die neue Golfschuh Generation in der Öffentlichkeit bekannt zu machen, fand Skechers beim diesjährigen Solheim-Cup in den USA. Das Foto rechts zeigt die Dänische Spielerin Pederson, Mitglied der siegreichen Europäerinnen.

Skechers war erstmals offizieller Teamschuh-Ausstatter für beide teilnehmenden Teams (USA und EUROPA).
Im September beim Innverness Club in Tuledo, Ohio, wurden sowohl Spielerinnen, als auch Betreuer und Offizielle mit Skechers Go Golf Modellen ausgerüstet.



Fotos: K. Pfeffermann und
Skechers