GOLFplus Kopf

Gif Animated Buttons by Vista-Buttons.com v5.7

Klaus Peffermann


Klaus Pfeffermanns Golfnachrichten und Tipps
 

zum Golfen nicht nur in DeutschlandBanner HSR.de


 


 

 

Banner Care

... und noch ein Tiger Woods Rekord !

(KPF) Dem Superstar des Golfsports Tiger Woods ist es gelungen ein neues Stück Sportgeschichte zu schreiben: 23 Jahre nach seinem ersten Triumph auf der PGA-Tour feierte er seinen 82. Turniererfolg. Im japanischen Chiba stellte er den 54 Jahre alten Rekord der amerikanischen Golflegende Sam Shead ein.
Der 2002 gestorbene Shead, hat die Golfwelt in den 40er und 50er Jahren dominiert. Er war bei seinen 82. Sieg auf der US-Tour 52 Jahre alt. Der heute 43 Jahre alte Tiger Woods sagte nach seinem Sieg in Chiba „Ich hoffe bis 52 zu spielen. Wenn Sie mich vor ein paar Jahren gefragt hätten, hätte ich Ihnen eine andere Antwort gegeben. Aber die Zukunft sieht auf jeden Fall besser aus“.
In der Tat, noch im Mai 2017 schien es, als stehe die einzigartige Karriere von Tiger Woods, nach diversen Verletzungen (vier Rückenoperationen) und privaten Problemen, vor dem Ende. Im April 2019, eigentlich rechnete Niemand damit, änderte sich alles mit einem Schlag zum Guten. Der Tiger feierte ein emotionales Comeback, er erkämpfte sich seinen fünften Triumph beim legendären Masters in Augusta, von der ganzen Golfwelt an den Fernsehern verfolgt.
Wetten? Tiger Woods, der 683 Wochen die Weltrangliste anführte, hat jetzt alle Chancen, sich bald als alleinigen Rekordhalter, dann mit 83 Siegen, feiern zu lassen.


Neue Wege im Profigolf

„Golf für Jedermann“ Mixed Turnier 2020 in Stockholm

(KPF) European Tour und Ladies European Tour verfolgen ab 2020 neue Wege für Profi-Golf-Turnire. Zu Beginn der Woche einigten sich beide Organisationen darauf, vom 11.6. bis 14.6. 2020 ein gemeinsames Golfturnier für Damen und Herren in den offiziellen Turnierkalender aufzunehmen. Die in die Zukunft weisende Turnierform wird in Stockholm auf der Anlage des „Bro Hof Slott Golf Club stattfinden.

Die Organisatoren informierten vor einigen Tagen die Fachwelt:
Das Scandinavien Mixed, wurde von der European Tour und der Ladies European Tour im Turnier-Kalender aufgenommen. 78 Frauen und 78 Männer werden auf dem gleichen Course zusammen an den Start gehen. Die Teilnehmer kämpfen gleichberechtigt um das Preisgeld von insgesamt 1,5 Milionen Euro. Wie bei jeden anderen Turnier werden auch Punkte für die Weltrangliste vergeben.
Ein absolutes Novum für die European Tour.

Als Ausrichter für das neue Turnier konnten alte Bekannte des Golfsports gewonnen werden: Die 10-fache Major-Champion Gewinnerin Annika Sorenstam
(rechts Bild 1) bei den Damen und den British Open Champion von 2016 Henrik Stenson (rechts Bild 2) bei den Herren.

Stenson begündete seine Bereitschaft mit den Worten:
„Die European Tour war führend in Bezug auf innovative Formate und dies ist sicherlich einer der Punkte, die in Zukunft beim Golfspielen eine Rolle spielen können. Unser Spiel für jedermann zugänglich zu machen , ist etwas, das mir am Herzen liegt. Ich freue mich sehr, gemeinsam mit Annica das Scandinavian Mixed auszurichten.“

Annica Sorenstam ergänzte:
„Frauen und Männer in einem Turnier zusammenzubringen ist für Fans aufregend…. da wir weiterhin zeigen, dass Golf ein Spiel für alle ist.“

Henrik Stenson hat die Zusage gegeben, in den kommenden drei Jahren an dem neuen Event teilzunehmen. Annica Sorenstam die 2008 in den Ruhestand getreten ist, nimmt in Stockholm am Pro-Am-Wettbewerb teil.


Historischer Drive von Amerika nach Kanada

(KPF)
Der 37-jährige Profi-Golfer Maurice Allen, aus dem USA-Bundesstaat Florida, Long Drive Championship Sieger 2018, bereitete sich über einige Wochen gewissenhaft auf ein Ziel vor: „Der Erste Golfer zu werden, der mit „Einem Drive“ die Niagara Wasserfälle von den USA nach Kanada überwindet“.
Die ersten Versuchstage an den Niagara Falls endeten mit einigen wetterbedingten Fehlversuchen. Anfang August war es dann soweit. Maurice Allens vierter Versuch, abgeschlagen im US-Bundesstaat New York landete auf einer Grünfläche in der Kanadischen Provinz Ontario. Die Freude war groß, Maurice Allen, wollte es gar nicht glauben, zweimal fragte er bei seinen Helfer nach, ob der Ball wirklich auf der Grünfläche in Kanada gelandet ist. Dann kam der Jubelschrei, er hatte das unglaubliche Ziel, die Niagara Falls mit einem Schlag zu überwinden, geschafft.

GOLFplus gratuliert, Sie haben mit diesem grenzüberschreitenden Drive Golfgeschichte geschrieben.


Jucad Bag Easy Dry Ligth

Wasserdichtes Jucad Golfbag


Der Blick aus dem Fenster. Das Wetter ist trocken und warm, genau richtig für eine Runde Golf. Also frühstücken, rein ins Auto zum Golfplatz. Die ersten 9 Löcher waren ein Vergnügen, gut gespielt. Ohne Pause geht’s zum Abschlag Loch 10. Es ziehen einige Wolken auf aber keine Angst, der Wetterbericht hat ja nur leichte Schauer prognostiziert. Ich denke, wir schaffen es trocken ins Clubhaus zu kommen. Aber am Loch 15 hat es uns dann doch erwischt. Der Himmel öffnete seine Schleusen. Keine Hektik, kein Problem wir haben ja eine gute Regenausrüstung dabei.

Als erstes wird der Schirm aufgespannt, dann der Regenanorak angezogen, so können wir dem Regen trotzen. Ein Blick auf das Bag, es wird nass. Die Schläger-Griffe sollten doch möglichst trocken bleiben schießt es mir durch den Kopf. Ich habe ja einen Regenschutz fürs Bag dabei, aber wo? In der dritten Außentasche werde ich fündig. Aber jetzt wird es schwierig. Den Regenschutz mit einer Hand ans Bag montieren ist nicht leicht, die zweite Hand muss den Schirm halten. Der Versuch den Schirm in der Halterung am Bag zu befestigen war auch nicht erfolgreich, ich werde trotzdem nass. Golf ist ein Allwettersport!
Die restlichen Löcher 16 bis 18 haben wir noch gespielt, aber fragen Sie nicht wie. Nässe an Händen und Griffen ist Gift für den Golfsport.
Bei einem Glas Grog an Loch 19 wurde am Nebentisch über wasserdichte Bags diskutiert. Die allgemeine Meinung war, die heute zu Verfügung stehenden Materialien erlauben es den Herstellern, 100% wasserdichte Bags, herzustellen. Mein Interesse war geweckt, ich wollte testen, wie sich die „Wasserdichten“ im Ernstfall bewähren.

Golf-Caddie-Herstellers Jucad hatte das extrem leichte (2kg) wasserdichte Golfbag Jucad Bag Easy Dry Ligth im Angebot. Ich konnte das Bag auf mehreren Golfrunden in der Praxis ausprobieren.

Fazit: Meine Erwartungen wurden übertroffen.
Das 100% wasserdichte Nylon Gewebe hielt meine Schläger „trocken“. Dem Nylon-Gewebe und den verschweißten YKK Reißverschlüssen konnte auch ein Gewitter mit Hagel, bei einem Besuch von Loch 19 nach der Runde nichts anhaben. Das 9 inch Bag hat eine Einteilung für 14 Schläger. Die 3 Außentaschen sind gut zugänglich. Das große Isolierfach zum Kühlen von Getränken habe ich besonders bei der großen Hitze dieses Sommers, schätzen gelernt. Zum Lieferumfang gehören: Schlägerhaube und Tragegurt.

Bestellungen:
Interessierte Golfer, können das BAG EASY DRY LIGTH direkt beim
Jucad-Fanshop zum Preis von € 299,- versandkostenfrei bestellen.
Farbe: Schwarz.


Weitere Infos unter.
www.jucad-fanshop.de

Text: Klaus Pfeffermann
Foto: Jucad


Golfschuhe:

Skechers neue Golf-Schuh-Generation 2019


(KPF) Golf-Schuhe des Lifestyle-Schuh-Herstellers Skechers aus den USA sind in Europa erst seit drei Jahren auf dem Markt. Deutsche Golfer mussten sogar noch etwas länger warten bis sie, die in den USA bei einigen PGA- Profis so beliebten Skechers-Golf-Schuhe, kaufen konnten. Erstmals lagen 2018 Skechers-Golf-Schuhe in den Regalen der Sportgeschäfte.
GOLFplus berichtete 2018 „Lifestyle-Schuh-Hersteller aus den USA jetzt auch in Deutschland“.


Für die Saison 2019 hat Skechers eine weiterentwickelte Generation von Golfschuhen auf den Markt gebracht. Ich bekam mit einer Redaktionskollegin die Gelegenheit bei einer Recherche-Reise nach Italien, die neuen Schuhe in der Praxis zu erleben.
Schon die Schuhe der Generation 2018 überzeugten uns. Wir waren neugierig welche Verbesserungen die Amerikaner noch aus dem Ärmel zaubern können. Die Ankündigung des Herstellers war vielversprechend.
Besonders kritisch haben wir „Tragekomfort und Water-Resistenz“ unter die Lupe genommen.

Testbedingungen:

An zwei Tagen hatten wir mit Regen, mit nassen Fairways und Greens zu kämpfen. Ideal um die Water-Resistenz zu testen.

Die restlichen drei Tage waren so, wofür die Gardasee-Region bekannt ist, trocken und angenehm warm.



Die Schuh- Generation 2019 bestand die Praxis-Einsätze über jeweils 18 Löcher an fünf Tagen problemlos.
Die neue Noppensohle überzeugte bei Nässe und bei trockenen Spielbahnen durch guten Bodenkontakt und großer Standsicherheit.
Das Fußbett passte sich bei Damen- und Herren-Schuhen unseren individuellen Fußformen bei kalten und warmen Außentemperaturen gut an, der Sitzkomfort überzeugte.
Druckstellen waren bei unseren Skechers-Golf-Schuhen ein Fremdwort. Erstmals in der noch jungen Golfsaison hatte ich, auch nach 18 Löchern, trotz medizinischer Problemen im Fuß-Sohlen-Bereich keine Schmerzen.
Auch nicht nach der Runde auf dem Weg zu Loch 19.

Das moderne Design der Skechers 2019 ist gelungen. Die sich weltweit immer mehr durchsetzenden Noppensohlen (wer spielt eigentlich heute noch mit Spikes?) garantierten auch bei starker Nässe sicheren Stand.

Der Tragekomfort der Schuhe hat uns beeindruckt. Kaum zu glauben, dass hier eine nochmalige Verbesserung möglich war.

Mein Fazit: Mit dem Kauf eines Skechers-Golf-Schuh machen Sie keinen Fehler.


Text: Klaus Pfeffermann, Fotos: Karin Pfeffermann


Köllen-Golf-Verlag

Golfführer Deutschland des DGV 2019/2020

(KPF) Der offizielle Golfführer Deutschland 2019/2020 des Deutschen Golfverbandes (DGV) ist lieferbar. Gerade rechtzeitig zum Start der Golfsaison 2019 in Deutschland hat der Köllen-Golf-Verlag, das von vielen Golfern erwartete Nachschlagewerk auf den Markt gebracht.
Auch in der 10. Auflage werden wieder alle beim DGV registrierten Golfanlagen mit den wichtigsten Clubdaten vorgestellt.

Die beiliegende Deutschlandkarte hilft Ihnen bei der Suche, welche Golfanlage in welcher Region beheimatet ist. An der bekannten Gutschein-Aktion nehmen 2019 mehr als ein Drittel aller Golfanlagen teil. Mit den 780 Greenfee-Gutscheinen können Sie in 245 Top-Clubs bis zum 31.12.2020 vergünstigt spielen.
Als Schmankerl, wie wir in Bayern sagen, erhalten Sie mit dem Kauf des Golfführers noch ein Supplement mit internationalen Reisetipps.

Preis € 29,90
Erhältlich ist der Golfführer 2018/19 im Fachhandel oder direkt bei
Köllen Druck + Verlag GmbH
Ernst-Robert-Curtius-Strasse 14
53117 Bonn

Ich denke, der Golfführer Deutschland ist ein passendes Geschenk für alle Golfspieler, der auch noch ins Osternest passt.

Weitere Infos:www.koellen-golf.de
 




GC Bergkramerhof:

Neue Wege des Golfsports erproben

(KPF) Unter der Führung von Club-Präsident Dr. Josef Hingerl entwickelte sich die Golfanlage in den letzten Jahren zu einer ökologischen Vorzeigeanlage in Deutschland. Der Grund: 2014 schwebte das Schwert der Schließung über der Anlage!
Die Vorbesitzer hatten aus den Augen verloren, dass die damaligen Löcher 1 bis 9, auf einer Trinkwasser-Einzugsfläche liegen, die den Einsatz von Kunstdünger und Pestiziden nicht zulässt. So stand es schon in der Baugenehmigung.
(GOLFplus berichtete darüber).

Das war für den Platz in Wolfratshausen, wie sich herausstellte sogar ein Glück, denn in den letzten Jahren mauserte sich die Anlage im Voralpenland zur Vorzeige-Anlage für ökologischen Golfsport.
Für die Saison 2019 kündigten Club-Präsident Dr. Hingerl und PGA-Golflehrer Mike Hortlacher weitere Maßnahmen an, die den Golfsport in Europa verändern könnten: Alle Flächen neben den gemähten Spielflächen werden zu Naturflächen erklärt, die nicht mehr betreten oder bespielt werden dürfen.
Das heißt für Golfspieler: Der Ball bleibt nur im Spiel, wenn er auf dem Fairway oder einer gemähten Fläche liegt.
Für die ungemähten Natur-Flächen gilt „ Betreten verboten“ der Ball gilt als verloren. Der Spieler muss, mit Strafschlag, auf der gemähten Fläche der Anlage sein Spiel fortsetzen, an der Stelle an der der Ball die Grenze zur Naturfläche überquerte. Diese Auslegung ist nach Golfregeln 2019 zulässig.
Die Verantwortlichen vom Bergkramerhof wollen damit Insekten schützen und die Artenvielfalt erhöhen. Mit einem Wort Flora und Fauna schützen und verbessern. Die Maßnahme passt zu der in Deutschland angelaufenen Aktion „Schützt die Bienen“.
Zugleich wird das Spiel beschleunigt, denn es entfallen die Zeiten der Ballsuche und die Spieler werden animiert die Genauigkeit eines Schlages höher zu bewerten als die Länge.
Vielen Golfern, die öfter auf Plätzen unserer Nachbarländer spielen ist aufgefallen, dort gibt es wesentlich weniger Rough-Flächen.
Die Mitglieder des GC Bergkramerhof haben sich mit großer Mehrheit für das neue Konzept ausgesprochen.

Zur neuen Saison werden, unter Leitung eines der bekanntesten Greenkeepers Europas, Peter Shaw, alle 18 Greens der Anlage vollständig erneuert, die bei entsprechender Witterung ab Mitte Juni bespielbar sind. Bis zum Juni wird am Bergkramerhof noch auf Wintergreens gespielt.
Im Rahmen dieses Pilotprojektes hält der Club in den ersten Wochen pro Greenfee-Spieler 10 kostenlose Bälle an der Rezeption bereit.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich das Konzept bewährt. Vielleicht wird der GC Bergkramerhof zum Geburtsort einer neuen Golfsport-Ära in Europa. Wir wünschen viel Erfolg!
 


Kuffer Marketing Regensburg

Gutscheinbuch: Golfen Deutschland 2020


(KPF) Rechtzeitig zum Saison-Start 2019 liegt die 11. Auflage „Golfen mit Gutscheinbuch - Deutschland 2020“, herausgegeben von „Kuffer Marketing, Regensburg“, vor.
Wieder beteiligen sich weit über 80 deutsche Golfanlagen an der Aktion „2 für 1“. Die teilnehmenden Golfclubs sind über ganz Deutschland verteilt; vom GC Kitzeberg im Norden bis zum Golf und Landclub Karwendel im Süden, vom GC Schmitzhof im Westen bis zum Lausitzer Golfclub im Osten.

18 Golf-Clubs haben 2019 erstmals den Weg ins Gutscheinbuch gefunden. Bei 20 Golfanlagen erhalten auch Einzelpersonen 50% Greenfee Ermäßigung. Diese Clubs wurden im Buch besonders gekennzeichnet.
Mit dem Kauf des Gutscheinbuches Golfen Deutschland erhalten Sie 132 Gutscheine für die Aktion „2 für 1“. Die Voucher können ab sofort bis 31.12.2020 eingelöst werden.

Preis: € 34,90 + Versandkosten

Beziehen können Sie das Gutscheinbuch „Golfen Deutschland 2020“ wie immer direkt bei Kuffer Marketing Regensburg, info@gutscheinbuch.de,
in den Proshops der teilnehmenden Golfclubs oder im Buchhandel.

Weitere Infos:
www.gutscheinbuch.de

Foto: Karin Pfeffermann MSV Verlag


Fußball-Weltmeister Thomas Müller:

Mehr Zeit für den kleinen weißen Ball

(KPF) Vor einigen Tagen überraschte Fußball Bundestrainer J. Löw die deutsche Fußballwelt mit der Nachricht: „Einige erfolgreiche Nationalspieler werden zukünftig in der deutschen Nationalmannschaft nicht mehr benötigt“. Zu den ausgeschlossenen Spielern, alles Weltmeister, gehört auch der erst 29 jährige Stürmerstar Thomas Müller vom FC Bayern München!
Thomas Müller reagierte verärgert, über die unerwartete Nachricht, vom Rausschmiss aus der National-Elf mit nur 29 Jahren! Inzwischen hat sich der erste Ärger gelegt. Er erkannte, durch den Rauswurf bekomme ich nun mehr Zeit für Golf, meinem geliebten Ausgleichssport.
2012 hat er, trotz der hohen Belastungen als erfolgreicher Fußball-Profi, mit dem Golfsport begonnen. In relativ kurzer Zeit erspielte er sich ein Handicap von 6.3 .
Thomas Müller verbreitete nun in den letzten Tagen über Instagram die Nachricht:
„Mit dem Ausscheiden aus der Nationalmannschaft bekomme ich nun mehr Zeit für meinen Ausgleichssport mit den kleinen weißen Ball“!

Wer weiß, vielleicht startet Thomas schon bald einen Angriff zum „Skratch-Handicap“?

 

Video „Neue Golfregeln 2019“

Über die neuen Golfregeln, die Anfang des Jahres weltweit in Kraft getreten sind, wurde bereits viel geschrieben. Wer sich auf kurzweilige Art einen Überblick über die 20 wichtigsten Änderungen verschaffen möchte, kann dies mithilfe eines kostenlosen Videos auf YouTube machen:
Der internationale Schiedsrichter Yves C. Ton-That (bekannt durch seinen Weltbestseller „Golfregeln kompakt“) erläutert in einem knapp zehnminütigen Video auf unterhaltsame und leicht verständliche Weise alle Neuerungen.
Damit können Sie sich leicht einen Überblick verschaffen und bereits von der ersten Runde weg von den zahlreichen Vereinfachungen und Erleichterungen profitieren.
Das Video „Neue Golfregeln 2019 – Die 20 wichtigsten Änderungen“ ist inzwischen das meistgesehen Regelvideo aller Zeiten.


Wer auch in Zukunft keinen Clip von Expert Golf verpassen möchte, kann kostenlos bei YouTube auf „Abonnieren“ klicken oder sich auf der Webseite
www.expertgolf.com registrieren. 
Weitere Infos zu den neuen Golfregeln finden Sie auch auf
www.expertgolf.com.
YouTube-Link:
https://youtu.be/ze8V0cCr5j4


Landhotel Gschirnwirt Eugendorf

Erfrischungen kommen mit dem „Getränkezug“

In der Urlaubsregion „Salzkammergut / Salzburger Land“ stehen den Golfurlaubern 13 Golfanlagen zur Auswahl. Darunter auch der von Jack Nicklaus designete 18 Löcher Meisterschaftsplatz des Golf und Country Clubs Gut Altentann, aus dem Jahr 1989. Das Erstlingswerk von Jack Nicklaus in Europa hat sich zum Leading Golfcourse gemausert.

Ich will Ihnen heute aber nicht die Golfanlagen der Salzburger Golfregion vorstellen. Nein, ich verbrachte Ende Mai einige Golftage mit Freunden in Eugendorf, nur wenige Kilometer von Salzburg entfernt. Wir hatten den „Gschirnwirt“ in Eugendorf, als Quartier gewählt. Eine gute Wahl wie sich herausstellte, nicht nur wegen der Nähe zum GC Salzburg sondern auch wegen der zahlreichen Golfpakete im Angebot.

mehr


Skechers Golfschuhe

Lifestyle-Schuh-Herstellers aus USA jetzt auch in Deutschland

Einer der größten Schuhhersteller der USA Skechers, mit dem Sitz in Mahattan Beach, Kalifornien, hat schon vor mehreren Jahren die Zielgruppe GOLF entdeckt. Der Anbieter von über 3000 Lifestyle-Schuh-Modellen konnte in den USA, mit seinen Produkten bei der jüngeren Generation Kultstatus erreichen. Skechers Produkte werden inzwischen in über 100 Ländern der Welt mit Erfolg vermarktet.

Vor einigen Jahren stellte das Skechers-Management aus Kalifornien seiner Entwicklungsabteilung die Aufgabe einen GOLF-Schuh zu entwickeln, der den modernen Anforderungen des Golfsports optimal angepasst ist. „Versuch geglückt“?

mehr


Dr. Peter Lenhart´s MT III – Technologie

Leistungssteigernde Einlegesohlen für Sportschuhe
 
Ein Gespräch mit dem Hersteller auf den Münchner Golftagen von Klaus Pfeffermann

Beim Rundgang auf den Münchner Golftagen 2018 ist uns ein Messestand aufgefallen der Einlegefußsohlen nach Dr. Lenhart´s MT III Technologie anbot. Für alle Schuh-Größen und Schuh-Formen. Einlegesohlen die, ohne Besuch eines Orthopädieschuhmachers und ohne Wartezeit bis zur Lieferung, zur Verfügung stehen. Das weckte unser Interesse.
Beim Gespräch auf dem Messestand kam die Erinnerung. In den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts galt Dr. Lenhart aus München, unter Leistungssportlern in Deutschland als die Top-Adresse bei Sport-Verletzungen.

mehr


Unterwegs im Großraum München

GC Starnberg punktet durch guten Service

Heute habe ich mir, die im Fünfseenland beheimatete Golfanlage GC Starnberg als Ziel ausgewählt. Nur ca. 30 km sind es von Münchens Stadtmitte bis zur, vom bekannten Golfplatz-Designer Kurt Rossknecht gestalteten Golfanlage, die 1988 eröffnet wurde. Der Parkland-Course liegt in einer von sanften Hügeln und Mulden geprägten Voralpenlandschaft mit altem Baumbestand.
Eine Runde auf dem Meisterschaftsplatz, mit Blick auf die Alpenkette zu spielen wurde nicht zuletzt durch die interessanten Service-Leistungen, für die die Starnberger bekannt sind, angeregt: Der GC Starnberg gehört seit 2016 zu den Leading Golfcoursen of Germany.
Der GC Starnberg hat eine PGA PREMIUM Golfschule, die von Peter Wolfenstetter, PGA Golflehrer des Jahres 2015, geleitet, wird. Die 2015 umgestaltete Driving Range hat 40 Rasenabschläge, davon sind acht überdacht und beheizt. Rangbälle sind auch für Greenfee-Gäste kostenlos.

mehr
 

Golftipps: „Verborgene Golf-Schmankerl im Grenzgebiet“ zwischen Salzburg und Tirol

Viele kennen die Bergwelt zwischen Ellmau in Tirol und Leogang/Saalfelden im Salzburgerland als Eldorato für den Wintersport. Werden doch von dort die jährlichen TV-Life-Übertragungen vom Biathlon Welt-Cup aus Hochfilzen übertragen.
Im Sommer gilt diese Region um den Wilden Kaiser noch immer als Geheimtipp für Wanderer, Bergsteiger, Kletterer und Mountenbiker. Aber auch immer mehr Golfspieler entdeckten in den letzten Jahren die Region auch als ihre ideale Spielwiese. Zwischen Ellmau im Westen und Leogang/Saalfelden im Osten, locken mehr als ein Dutzend 18 Löcher Golfanlagen. Oft können diese in weniger als 30 Min. Fahrzeit mit dem PKW von den Hotels aus erreicht werden.

mehr


Golf- und Landclub Bergkramerhof „es geht also doch“. Wird die Golfanlage zum ökologischen Vorbild für Generationen?

kpf/ Vor einem Jahr besuchte ich den Golf- und Landclub Bergkramerhof oberhalb von Wolfratshausen, nahe der Autobahn A 95 München-Garmisch, gelegen. Dem Golf-Club drohte damals fast das „AUS“! Der Grund: 9 Löcher der Anlage liegen in einem Wasserschutzgebiet, auf denen keine chemischen Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden dürfen.
(Siehe GOLFplus Ökologische Golfanlage „ Aus der Not – wird eine Tugend“)

An Christi Himmelfahrt, einem Sonnentag, besuchte ich den Bergkramerhof erneut. Ein Ziel, das wie immer mit seinen herrlichen Ausblicken auf die nahe Gebirgskette punktet. Mich interessierte aber vor allen Dingen, wie hat die 18 Löcher- Anlage, in der Hügellandschaft über dem Isartal, auf die praktizierte Ökologie reagiert?
Der erste Eindruck bei meiner Ankunft, die Anlage präsentiert sich in einem, optisch sehr guten Zustand. Die Grüns haben den Mangel an fehlenden chemischen Pflanzenschutz schadlos überstanden. Die Fairways sind in einem guten Zustand, man merkt eigentlich nichts von den großen Problemen die der Club in den vergangenen Monaten durchstehen musste.
Nach der Runde konnte ich mich mit dem Präsidenten des Clubs,
Dr. Josef Hingerl unterhalten:
Hingerl ist mit dem Erreichten für die laufende Saison sehr zufrieden. Dennoch hatte er einige schlaflose Nächte. Der Verzicht auf alle chemischen Pflanzenschutzmittel machte besonders den Grüns zu schaffen.
Das schlechte Wachstum, durch den Verzicht auf Chemie-Einsatz hatte zur Folge, dass die Mitglieder immer unzufriedener wurden.
Die Folge, die Mitgliederzahl im Club nahm merklich ab. Verständlich, welcher Golfer spielt gerne auf kaum bespielbaren Grüns und Fairways? Noch zum Saisonbeginn 2017 glaubte selbst Dr. Hingerl nicht mehr an eine schnelle Besserung. Erst in den letzten Wochen kam die erhoffte Wende. Die Grüns wurden vom Greenkeeper-Team, unter Leitung von Head-Greenkeeper Gordon, auch ohne Chemie auf einen Top-Zustand gebracht.

Welche Maßnahmen brachten den Erfolg:

Der Club entschied sich seine Personal-Aufwendungen im Bereich Greenkeeping erheblich zu erhöhen.
Bei der Einstellung seines Head-Greenkeepers Gordon hatte der Präsident ein goldenes Händchen.
Der Schotte, er arbeitete u. a. schon mit Erfolg in Süd-Afrika, fand die richtigen Maßnahmen, mit denen die Grüns, die vor fast zwei Jahren auf Chemie freie Düngung umgestellt wurden, wieder zu neuem Wachstum erwachten.

Noch ist Hingerl ist mit der Unkrautbekämpfung auf den Fairways nicht zu vollkommen zufrieden . Diese sind derzeit zwar sehr gut bespielbar, aber die Zahl der Unkräuter, besonders von Löwenzahn, die sich ausbreiten, bereitet noch Sorgen. Die Verantwortlichen hoffen, dass Gordon auch dieses Übel mit seiner Erfahrung noch in den Griff bekommt.

In einer Zeit, in der bei uns in Deutschland, die zunehmende Grundwasserverschmutzung  Sorgen bereitet, sollten wir das Management des GC Bergkramerhof beglückwünschen, dass es ihnen gelungen ist, einen Golfplatz ohne Einsatz von Chemie in einem sehr guten Spielzustand zu präsentieren.
Ich bin gespannt, ob dieser Erfolg genügend Anreiz ist, den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel in den nächsten Jahren auf allen Golfanlagen in Deutschland, nachhaltig zu verringern?
Bis heute haben sich weder der DGV, noch die im Umfeld vom GC Bergkramerhof beheimateten Golfclubs für die Erfahrungen interessiert! Eigentlich Schade. Ich hätte erwartet, dass alle Golfplatzbetreiber Interesse haben müssten das Image des Golfsports, auch bei Umweltschutz-Themen, in der Öffentlichkeit zu verbessern. Oder gibt es andere Gründe warum chemischer Pflanzenschutzmittel weiter eingesetzt werden? Schreiben Sie uns.

Mein Vorschlag: Besuchen Sie die Golfanlage vor den Toren Münchens und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über die Bespielbarkeit eines ökologisch gepflegten Golfplatzes.

Weitere Infos:
www.gc-bergkramerhof.de

Text Klaus Pfeffermann
Fotos: Karin Pfeffermann und GC Bergkramerhof


St. Eurach Land- und Golfclub

Rundum Wohlfühltag mit Alpenblick

Wir waren unentschlossen, was lockte mehr eine Runde Golf oder ein Wandertag in der oberbayerischen Voralpenlandschaft. Dann die Idee Golfen und Wandern könnte man verbinden. Wir wählten den GC St. Eurach als Ziel und wurden belohnt.

Eine Runde Golf auf bestens gepflegten Fairways in der Iffeldorfer Voralpenlandschaft bei Sonnenschein, immer im Blick die Alpenkette mit Zugspitze. Die Golfanlage des GC St. Eurach wurde schon oft unter den 10 Topanlagen Deutschlands gelistet. Von 1994 bis 1996 war die Golfanlage Gastgeber für die BMW International Open.
Im Restaurant hängt noch die Original-Scorcarte der Golflegende Seve Ballesteros, mit seinem damaligen Platz-Rekord von 66 Schlägen.
Zwei Dinge sind mir bei unserem Besuch aufgefallen:
Erstens, der GC St. Eurach gehört zu den wenigen Golfanlagen in Bayern, die auch den Greenfee-Spielern die Driving-Ranche-Bälle kostenlos zur Verfügung stellt! Der Greenfee-Preis liegt übrigens bei € 80,-/90,-
Zweitens, ein besonderes Schmankerl hat sich das Management für diesen Sommer ausgedacht:
Es gibt eine 30 Tage Test- Mitgliedschaft für € 250,- . Das Angebot gilt für Golfer mit mindesten Platzreife.

Ein Tipp für die Sommertage, nach der Runde lockt der Fohnsee bei Iffeldorf, ca. 5 Min. mit dem Auto, zu einem erfrischenden Bad.

Weiter Infos: www.eurach.de

Text: Klaus Pfeffermann
Fotos: Karin Pfeffermann und GC St. Eurach


„TeeClaw“ eine neue Trainingshilfe für Matten-Abschläge

Bereits im März wurde auf fast allen Golfanlagen Deutschlands die Saison 2017 eröffnet. Die Wochen zuvor nutzten viele Golfer die Driving-Range ihres Heimat-Clubs, um nach den langen Wintermonaten ohne Golf, wieder in Schwung zu kommen. Auf den Abschlägen mit Kunststoff-Matten, die Rasenabschläge waren ja noch gesperrt, war dies oft gar nicht so einfach. Warum?
Auf den Kunststoff-Matten der meisten Driving-Ranges werden Gummi-Stöpsel als Ersatz-Tee eingesetzt. Diese haben eine Einheitslänge die ein erfolgreiches Training beeinflusst. Vor allem beim Üben mit Hölzern. Das Auswechseln der Gummistöpsel ist umständlich. Vor allem sind meist keine Ersatzstöpsel in unterschiedlichen Längen vorhanden.

Aus den USA kommt nun eine interessante Neuentwicklung, die das Problem, Verwendung unterschiedlich langer Tees auf Kunststoff-Matten, auf einfache Art löst: „ TeeClaw „
Die Amerikaner haben einen Einsatz mit vier Klauen entwickelt, der in die Matte mit einer Drehung von ca, 180° eingeschraubt werden kann. Mit dieser Halterung können Sie dann, wie auf dem Fairway, ihre gängigen Tees verwenden.
Wir von GOLFplus haben die TeeClaws in der Praxis mit Erfolg getestet. Am Anfang kämpften wir dabei mit einem Problem. Bei fast jedem Schlag lockerte sich das, in die Kunststoff-Matte eingesetzte TeeClaw und flog weg. Die Lösung des Problems wird aber bereits mitgeliefert, es sind dünne Gummischnürchen, mit denen das TeeClaw in der Matte zusätzlich verankert und gesichert werden kann (siehe Foto).
Jetzt machte auch das Training mit den Hölzern auf den synthetischen Matten richtig Spaß.
Nach meiner Meinung lohnt es sich ein TeeClaw-Set im Bag zu haben.

Der Preis des Sets. € 19,95 + Versandkosten. Zur Zeit bei Bestellung ab zwei Sets Versandkosten frei.
Bestellungen unter: www.teeclaw.de, in Österreich mit .at, in der Schweiz mit .ch

Weitere Infos einschl. Übungsvideos finden Sie unter:
www.teeclaw.de

Text: Klaus Pfeffermann
Fotos: Karin Pfeffermann und TeeClaw


GC Iffeldorf

„Golfcart mit Schlägerwaschanlage“

(KPF) Das schöne Wetter, vor den leider verregneten Pfingsttagen nutzte ich, mit Freunden zu einer Golfrunde auf der Anlage des GC Iffeldorf, im bayrischen Voralpenland mit der noch tief verschneiten Alpenkette im Hintergrund. Die Golfanlage präsentierte sich, ´wie eigentlich immer in den vergangenen Jahren, in einem für die Jahreszeit sehr guten Pflegezustand.
Die Iffeldorfer haben zum Saisonbeginn neue Golfcars bekommen. Soweit nichts besonderes, die Cars müssen bei allen Golfanlagen von Zeit zu Zeit ausgetauscht oder ergänzt werden. Während der Runde erweckte aber ein kleiner schwarzer Kasten mit einem großen Mittelschlitz meine Aufmerksamkeit. Ich entdeckte „eine transportable Schlägerwaschanlage“
Ein, wie ich meine nicht alltäglicher Service für die Spieler, wenn Sie während der Runde bequem die verschmutzten Schläger reinigen können. Mein erster Gedanke, vielleicht habe ich zufällig das Präsidenten-Car bekommen?
Im Sekretariat machte ich mich nach der Runde schlau. Es war kein Präsidenten- oder VIP-Car. Nein, es handelt sich um einen neuen Service, den es in Iffeldorf ab sofort bei allen E-Cars gibt, natürlich ohne Aufpreis, wie man mir sagte.
Ich meine eine gute Idee! Vielleicht auch eine Anregung für andere Golf-Clubs, wenn der Car-Park erneuert werden muss.

Fotos: Karin Pfeffermann


Der GC Mangfalltal auf  neuem Wege zur Mitglieder-Gewinnung

Eine der schönsten Golfanlagen im Voralpenland von München, in Richtung Süden auf der A 8 in ca. 30 Min. Fahrzeit erreichbar, ist der GC Mangfalltal. Von der Terrasse des Clubhauses und von einigen Spielbahnen können Mitglieder und Gäste einen Blick auf das imposante Alpenpanorama genießen.

Die 18 Löcher-Anlage bietet den Golfern eigentlich zwei unterschiedliche Golf-Course. Die „first nine“ liegen in einem ebenen Wiesen-Gelände, genau richtig zum Einspielen für die „back nine“. Diese ziehen sich durch eine Hügellandschaft, mit Schräglagen, Wasserhindernissen und altem Baumbestand.
Auf den "back nine" werden die Golfer aller Spielstärken gefordert um das Handicap zu spielen.

Aber der GC Mangfalltal versucht auch neue Wege bei der Mitglieder-Gewinnung zu gehen. Der Präsident Peter Wigge erläuterte den Münchner Sportjournalisten sein Projekt anlässlich eines Pressegolfturniers im Mai 2015, mit den Worten: „Auch wir sind gezwungen neue Wege zur Mitgliedergewinnung und zur Verjüngung der Altersstruktur unserer Mitglieder zu suchen.
Beim GC Mangfalltal dürfen alle Kinder von Vollmitgliedern, bis zum 18ten Lebensjahr “Beitragsfrei“ Golf spielen! Wir hoffen, damit einen Weg auf zu zeigen, der auch die Bestrebungen des DGV neue Golfer zu gewinnen, unterstützt.“
Der normale Beitrag für Kinder bis14 Jahre beträgt € 100,- Ab dem 14 Lebensjahr kommen jährlich € 800,- Clubbeitrag zusätzlich.

Wir wünschen den Mangfalltalern viel Erfolg und hoffen, der DGV behält die Entwicklung beim GC Mangfalltal im Visier.
Auch solche lokale Aktionen können helfen, das Erscheinungsbild von Golf in der Öffentlichkeit zu verbessern.

Text: Klaus Pfeffermann
Fotos: GC Mangfalltal
 


GOLF & more „GC Kremstal“ bei Wels in Oberösterreich


Nur rund 100 km von der Deutsch-Österreichischen Grenze entfernt ist der GC Kremstal mit seiner 27 Löcher Golfanlage beheimatet. Im Städte-Dreieck Wels-Steyer-Linz in Kematen erwarten den Golfer neben gepflegten Spielbahnen auch noch eine Überraschung nach der Runde.
Doch der Reihe nach:

Golf-Resort Kremstal, 4531 Kematen an der Krems,
Am Golfplatz 1


18 Löcher, Course Bergergut, Par 72, länge 6.166 m
Greenfee: Mo-Fr. € 60,- Wochenende € 75,-
9 Löcher, Kurs Scherndlgut, Par 70, Länge 2.645 m
Greenfee Mo-So € 50,- / 9 Löcher € 35,-
Ermäßigungen mit Golf Fee Card


Das Kremstal-Golfresort hat durch den Umbau 2004, nur gewonnen. Viele Spielbahnen bieten einen faszinierenden Blick auf die nahe Voralpenlandschaft. Die Golf-Course liegen in einer Hügellandschaft mit viel altem Baumbestand (Obstbäume), Wasser und Bunkern. Von den einheimischen Golfern wird der Platz liebevoll „Augusta Österreichs“ genannt. Der Bergergut-Course fordert die einstelligen Spieler. Freizeitgolfer erwartet ein faires Spiel.
Sehr guter Pflegezustand trotz langer Trockenheit vor unseren Besuch.
Cart wird empfohlen. Nach der Runde geht’s im Clubhaus ins „G´wölb“ zur zünftigen Jause.


Jetzt warten Sie natürlich voller Spannung auf die Eingangs angekündigte Überraschung, die das Resort in Kematen von anderen Golf-Anlagen unterscheidet:
Es handelt sich um die clubeigene OG´s Golfplatzbrennerei nahe dem Clubhaus, ein Hobby des Besitzers, Herrn Kons. Georg Obermayr.
Die Auswahl der auf dem Platz gebrannten hochwertigen Obst-Destilate ist beeindruckend. Verkauf der Köstlichkeiten am Platz.
Auf Wunsch besteht die Möglichkeit einer Verkostung unter Leitung des Club-Präsidenten Kons. Georg Obermayr.
Bitte vor der Runde im Sekretariat vereinbaren.

“OG´s Aparthotel” im Clubhaus

2008 wurde zusätzlich die „Golfvillage- Appartement-Anlage“ am 650 m² großen Badesee, eröffnet. Zwei Geh-Minuten zum Clubhaus.Spezial-Angebote im Sekretariat.
Das Resort, im grenznahen Kremstal, ein Geheimtipp für ein verlängertes Wochenende. Ein Tipp für Golfer aus dem Groß-Räumen München und Nürnberg.
Viel Spaß

Weitere Infos:
www.golfresort-kremstal.at

Fotos: Karin Pfeffermann und GC Kremstal


Golf-Ausfallversicherung eine „Runde Sache“

In allen Golf-Clubs passiert es immer wieder: „Ein Mitglied wird schwer krank oder beruflich in eine andere Stadt versetzt“. Golf spielen im laufenden Jahr nicht mehr möglich! Das Mitglied bittet seinen Club um anteilige Rückerstattung der Jahresspielgebühr für die Zeit in der es nicht Golf spielen kann. Der Schriftwechsel bis zur Rückerstattung zieht sich über Wochen und Monate hin. Ja die Bitte muss in einigen Fällen sogar, wegen fehlender Festlegungen in den Club-Satzungen, abgelehnt werden.

Jetzt bietet der Versicherungs-Konzern HDI-Gerling eine Golf-Ausfallversicherung an.

Golf ist ein schönes, aber auch ein nicht ganz billiges Hobby. Sie sind Mitglied oder Nutzungsberechtigter eines Golfclubs/einer Golfanlage.
Die fällige Jahresspielgebühr ist bezahlt. Plötzlich können Sie im Laufe der Saison aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr spielen; oder der Arbeitgeber fordert eine Versetzung in eine andere Stadt. HDI-Gerling schützt Sie mit der Golf-Ausfallversicherung vor einem finanziellen Verlust.
Für einen Betrag von ca. 3% Ihrer Jahresspielgebühr erhalten Sie, nach Abschluss der Versicherung, eine anteilige Erstattung in folgenden Fällen:

  • bei unerwartet schweren Erkrankungen, wie Herzinfarkt, Bypass-Operationen, Krebs, Schlaganfall,
    Nierenversagen, Bandscheibenvorfall usw.

  • bei durchgehenden stationären Krankenhaus-/Reha-Aufenthalten ab 4 Wochen

  • bei Pflegebedürftigkeit

  • bei Erwerbsunfähigkeit

  • bei Tod

  • bei einem beruflich bedingten Standort-Wechsel von mehr als 200 km

Mit folgender prozentualen Erstattung Ihrer Jahresspielgebühr können Sie rechnen:

+ innerhalb von 3 Monaten 75%
+ innerhalb von 6 Monaten 50%
+ innerhalb von 9 Monaten 25%

Wir meinen, ein Angebot das Sie prüfen sollten.

Weitere Infos.
www.hdi-gerling.de
oder Tel. 08241-918953, Herr Lahay
e



Die Region Emilia Romagna hilft ihren Besuchern, die einfachsten und schnellsten Anfahrtswege zu den
20 wichtigsten Golfanlagen zu finden

Unter dem Titel: Emilia Romagna Golf Regional Road Map & Golf Courses
wurde eine neue Straßenkarte herausgegeben, die Sie unter

Emilia Romagna Golf
C/o Romagna Vacanze
Galleria Zoffli
6 – 48015 Cervia – Italy
Tel. 0039 0544 973340
E-mail: info@emiliaromagnagolf.com

beziehen können. Die Karte gibt Ihnen für jeden Golfplatz eine exakte Wegbeschreibung.
Golfplusonline wünscht Ihnen einen schönen Golfurlaub.

 

© MSV-Verlag J. Metzger
Text: Klaus Pfeffermann, Bilder: Karin Pfeffermann,
Tourismusverbände & Golfclubs mit Zustimmung der Betroffenen

Zurück zur Homepage