GOLFplus Kopfbild

ARCHIV:

Porto

Im Norden Portugals finden golfende Geniesser
noch leere Plätze mit niedrigem Greenfee

von Klaus Pfeffermann

Weg mit den Vorurteilen:
"In Portugal findet man nur knallvolle Golfplätze, mit Cart-Pflicht und turmhohem Greenfee-Preise.

Mit lange, vorbestellten Abschlagzeiten und Ranger, die die Spielzeit oft minutengenau überwachen".

Nein, im grünen Norden Portugals, um die Portweinstadt PORTO liegen die Greenfees noch selten über € 50.-, Abschlagzeiten können vom Hotel täglich noch beim Frühstück gebucht werden.

Drängeln durch einen nachfolgende Flight weitgehend unbekannt.

Porto, in der Landessprache Oporto genannt, war 2001 Kulturhaupstadt Europas. Hier können Sie neben den gelungenen Golfanlagen auch noch eine gehörige Portion von Alternativen für ihr Rahmenprogramm finden:

 


Eine Ausflugs-Fahrt auf dem Rio Duoro, die Besichtigung der weltberühmten Port – Wein- Kellereien, alle an der linken Uferseite des Duoro in Gaia gelegen. Einen Bummel in Portos-Altstadt, mit ihren kleinen zum Teil unscheinbaren Kaffees und Bars. Hier herrscht am Abend ein Trubel, wie in Rom oder Barcelona.

In der Umgebung Portos lässt sich, in Verbindung mit einer Runde Golf, der Besuch der musealen Kirchenstadt Braga oder der alte Universitätsstadt Guimares organisieren.
Im Norden lockt das Land Tras-os-Montes, mit seinen ausgedehnten Hochebenen und tiefen Tälern. In seinen Wassern, die manchmal zu Seen werden, spiegeln sich die Berge.
Bekannt die Klöster Pitoes und Castro de Avelas, die Stadt Caves, mit Burg und Burggarten, usw.
Selbst auf dem Golfplatz verbirgt sich Kultur. In Ponte de Lima steht zwischen Loch 3 und 4 ein winziges Hotel mit Kapelle samt einem aus Ebenholz geschnitzten Altar aus dem 16. Jahrhundert.

Die lebendige Wirtschaftsmetropole, bietet aber auch eine Vielzahl von Restaurants, die mit kulinarischen Angeboten der einheimischen und internationalen Küche, den Gaumen verwöhnen. Von den Weinen aus den Anbaugebieten, im Tal des Duoro, ganz zu schweigen.


Und die Golfplätze?
Diese stammen zum Teil noch aus dem 19. Jahrhundert, sie gehören zu den ältesten Europas. Englische Port-Wein-Händler, die ohne ihrem geliebten Zeitvertreib nicht auskommen konnten, bauten bereits Ende des 18ten Jahrhunderts die ersten Fairways und Greens. Zu bewundern im ältesten Golfclub Zentral-Europas im Oporto Golf Club.
Wie die vergilbten Fotos im Clubhaus beweisen, bereits 1890 eröffnet. Hier fühlt jeder Besucher noch heute den echten Geist des The Spirit of Golf.

Die Region um Porto ist eine echte Alternative zur Algarve, wenn Sie in ihrem Urlaub neben Golfen auch Kultur, sowie Land und Leute kennen lernen wollen; mit dem Vorteil von günstigen Greenfee-Preisen, auf noch nicht überlasteten Golfplätzen.

Natürlich hat die Region gegenüber der Algarve auch Nachteile: Porto liegt im Norden der iberischen Halbinsel.
Die Witterungsverhältnisse und Temperaturen von November bis April können sich nicht mit denen der Algarve messen.
Und der Anfahrtsweg zu den Golfplätzen liegt, egal wo sie wohnen, im Schnitt bei 30 km und mehr.

Alle, die einen Familien-Urlaub mit Golf planen, können wir die Region Nordportugal um Porto, sehr empfehlen.

 

 

 

 

Die Golfplätze:

Oporto Golf Club,18 Loch, Par 71, Länge: 5.341 m, Greenfee: € 50.-

 

 

 

 

 

 

Hier, auf einem der ältesten Golfplätze des europäischen Kontinents, weht ein Hauch von Nostalgie. Der 120 Jahre alte Platz ist nach heutigem Standard etwas zu kurz.
Meist reicht ein Holz 3 oder ein langes Eisen für den Abschlag. Ausnahme Loch 11. Auch gute Spieler erreichen auf dem Par 5 – 494 m selten mit 2 Schlägen das Grün. Ballverlust ist nur selten zu beklagen. Anfahrtsweg von Porto ca. 15 km.

Pflegezustand: Mittel

Weitere Infos:
Tel: 022/7342008


Campo Golfe Estela, 18 Loch, Par 72, Länge: 5.875 m, Greenfee: € 50.- bis 75.-

Man glaubt sich in Schottland. Der Atlantik bestimmt den Spielverlauf. Wer nicht auf dem Fairway bleibt landet in den Dünen, die vom harten Dünengras überwuchert sind.
Die Löcher 3, 5, 10, 13 und 15 liegen direkt am Meer. Wer nicht Annäherungen aus dem Rough beherrscht bekommt Probleme und einen schlechten Score. Der fast immer wehende Atlantik-Wind ist ebenfalls nicht gerade hilfreich für ein gutes Spielergebnis.
Sie sollten genügend Bälle einpacken! Anfahrtsweg von Porto ca. 35 km.

Pflegezustand: Sehr gut. Für mich der beste Platz Nordportugals. Campo Golfe Estela, muss gespielt werden.

Weitere Infos:
Tel: 052/612400
www.estelagolf.pt


Golf Ponte de Lima, 18 Loch, Par 72, Länge : 5.653 m, Greenfee : € 44.-

Der Platz fordert Golfer aller Spielstärken. Zwischen Loch 3 und 4 liegt ein kleines Hotel, dessen Fundamente noch aus der Römerzeit stammen.
Die Bahn 3 ist ein endloses Par 5 mit immerhin noch 601 Meter von Gelb.
 

Unser Tipp: Nehmen Sie sich ein Cart, die Wege sind zum Teil lang und steil. Trotzdem ist dieser Platz ein Geheimtipp. Anfahrtsweg von Porto ca. 70 km

Pflegezustand: Sehr gut.

Weitere Infos:
Tel: 0258/743414
www.golf-pontedelima.co
m


Amarante Golf Clube, 18 Loch, Par 68, Länge 4.606 m, Greenfee: € 32.50 bis 42.50

Ein Parkland Course in einer herrlichen Hügellandschaft gelegen.
Die Abschläge liegen fast alle bis zu 30 m über den Grüns. Loch 16 ist mit 370 m das längste Par 4 des Platzes. Trotz der eng nebeneinander liegenden Spielbahnen können Sie hier einen guten Score spielen.
Das Auftaktloch, ein Par 5, erfordert gleich einen sicheren ersten Abschlag. Anfahrtsweg von Porto ca. 70 km.

Pflegezustand: Gut

Weitere Infos:
Tel: 0255/446060


 

Quinta da Barca
Golf Course

9 Loch, Par 62; Länge: 3.854 m; Greenfee: € 30.- bis40.-

Das Golfresort liegt nahe Porto. Ideal für eine schnelle Runde vor dem Abendessen.
Besonders empfehlenswert für Golfer die stressfrei spielen wollen.
Loch 8 ist ein scharfes Dogleg.
Das Grün dieses Par 4-Loches wird vom Wasser verteidigt.

Pflegezustand: Gut

 

Weitere Infos:
Tel: 0253/966723
www.quintabarca.com


Übernachtungen:
In und um Porto gibt es eine Reihe sehr guter 4 und 5 Sterne Golfhotels, wie zum Beispiel Hotel Casa Branca, Hotel Solverde, Hotel de Golf Ponte Lima, Hotel Ofir usw. die alle auch Hotelaufenthalte mit Golfpaket anbieten.

Weitere Info:
ICEP-Portugal
Schäfergasse 17
60313 Frankfurt/Main
Tel: 069/92072615
E:mail: artur.rodrigues@icep.pt


Lesen Sie mehr über Golfplätze
klicken Sie hier

| PGA-Turniere | Ranglisten | Tourergebnisse | Spieler | Golfführer | Golftipps |  ProShop | Bücher-Videos | Reisetipps | Wichtige Adressen für Golfer  Geschenk-Ideen |

E-MailImpressum und BenutzerhinweiseMSV/mpb Logo